Nutzungsordnung für Veranstaltungen

 

 

auf dem Gelände des RuFV Bayer Dormagen e.V.

 

 

 

•Ein jeder Nutzer erkennt, zusätzlich zu diesem Schreiben, ebenso die Bestimmungen des

 

Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) und das Tierschutzgesetz (TierSchG) an.

 

 

 

 

 

•Jeder Nutzer hat sich so zu verhalten, dass Sicherheit, Sauberkeit, Ordnung und eine angenehme

 

Atmosphäre gewährleistet sind. Wer andere Nutzer belästigt oder im Trainingsgeschehen stört,

 

kann der Anlage verwiesen werden.

 

 

 

 

 

•Hinterlassenschaften der Pferde sind zeitnah bzw. nach der Veranstaltung in die dafür

 

bereitgestellten Auffangbehälter zu entsorgen.

 

 

 

 

 

•Mindestens eine Aufsichtsperson ist grundsätzlich immer vor Ort.

 

 

 

 

 

•Die Nutzung des Vereinsgelände erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko.

 

 

 

 

 

•Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es sich um eine Sportart handelt, die Gefahren für Leben und

 

Gesundheit beinhalten kann.

 

 

 

 

 

• Sicherheits- und Tierschutzbestimmungen (auch im Hinblick auf die Ausrüstung von Mensch und

 

Pferd) einzuhalten, obliegt einzig und alleine dem Nutzer. Einen splittersicheren Kopfschutz (wie

 

Sturzkappe mit Vierpunktbefestigung) ist für minderjährige Pflicht.

 

 

 

 

 

•Jeder Nutzer / Schadensverursacher ist verpflichtet, alle von Ihm festgestellten und ggf.

 

verursachten Schäden unaufgefordert und unverzüglich dem Betreiber / Veranstalter zu melden.

 

 

 

 

 

•Ebenso wird mit der Unterschrift bestätigt, dass das Pferd des Nutzers frei von ansteckenden

 

Krankheiten ist und aus einem eben solchen Bestand kommt.

 

 

 

 

 

•Der Nutzer, der einen Schaden verursacht, haftet für den von Ihm verursachten Schaden.

 

 

 

 

 

•Die Nutzung ist nur gestattet, wenn eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung besteht. Dies

 

bestätigt der Nutzer mit seiner Unterschrift.

 

 

 

 

 

•Zudem werden vom Betreiber / Veranstalter der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung,

 

einer Unfallversicherung, sowie die Mitgliedschaft in einem Sportverein empfohlen.

 

 

 

 

 

•Der Veranstalter behält sich vor, einen Teilnehmer jederzeit von der Veranstaltung auszuschließen,

 

wenn dieser bei seiner Anmeldung schuldhaft falsche Angaben zu personenbezogenen Daten

 

gemacht hat.

 

 

 

 

 

•Mit der Unterschrift wird gestattet, das Bilder in Zusammenhang mit der Veranstaltung genutzt

 

werden dürfen. Diese dürfen ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.

 

 

 

 

 

•Teilnehmer, die noch nicht volljährig sind, müssen eine schriftliche Teilnahmeerlaubnis eines

 

Erziehungsberechtigten vorlegen.

 

 

 

•Es gilt deutsches Recht, auch wenn aus dem Ausland angemeldet wird.

 

Stand : Februar 2018

Nutzungsordnung des RuFV
Nutzungsordnung-RuFV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.2 KB